Fassade

Fassade

timura | Fassade
Die Visitenkarte des Gebäudes individuell und ökologisch gestalten.

Erfahren sie mehr über die Vorteile einer Fassaden-Gestaltung aus innovativ veredeltem Holz.

Blickfang | Fassade  
Mit dem ersten Eindruck ein Zeichen setzen.

Die Verpackung bringt‘s – bei Menschen, Waren und auch Gebäuden. Machen Sie aus der Fassade ein optisches Highlight.  

Bei der Gestaltung von Innenräumen und deren Einrichtung wird oft viel Kreativität entfaltet. Dazu sollte auch die Fassade des Gebäudes passen. Eine optisch ansprechend gestaltete Fassade ist der Blickfang und die Visitenkarte sowie das Gesicht eines Gebäudes. 

Holz als  Baustoff hat eine lange Tradition als Grundelement jeder Phase der architektonischen Entwicklung. Mit dem sich stetig ändernden Zeitgeist gab es auch neue Baustoffe verbunden mit gestalterisch neuen Akzenten. Egal ob es Refugien aus Sandstein, Holzhäuser, Fachwerkhäuser oder Bauten aus Beton sind – noch heute begeistern die unterschiedlichsten Stilrichtungen.  

Die Bedürfnisse der Menschen ändern sich und so auch die Architektur. Ob klassisch oder modern, werden heute Gebäude oftmals aus einem Mix von Beton, Stahl und verstärkt auch wieder aus Holz geschaffen.

Die Fassade ansprechend, naturbewusst und mit einer positiven Ausstrahlung auf Menschen gestalten.

Menschen sind heutzutage überwiegend in Gebäuden oder in deren Umgebung. Auch Gebäude können die Stimmung, Psyche und so auch die Gesundheit der Menschen positiv wie auch negativ beeinflussen. Die Architektur und  Gestaltung von Gebäuden kann so für das alltägliche Leben eine wichtige Bedeutung haben - viel stärker als beispielsweise Musik, Literatur, Malerei oder auch Fitness.   
 

Holz, ein Produkt der Natur, vermittelt Wärme, Geborgenheit und Wohlbefinden – Indoor und Outdoor. 

Diese Vorteile haben viele Menschen und auch Architekten erkannt. So wird Holz, bei der Gestaltung von Innenräumen, wie schon früher, wieder oft als Bodenbelag und auch Wandverkleidung verwendet.

Neben den Möglichkeiten einer ansprechenden, naturbewussten und auch positiven Wirkung auf Menschen, hat Holz bei der Fassadengestaltung diese vorteilhafte Eigenschaft: Holz ist temperaturausgleichend. Das schafft wohlige Wärme bei kühlerem Klima und an heißen Tagen, auch bei starker Sonneneinstrahlung, dämmt es die Hitze und verhindert ein zu starkes Aufheizen der Innenräume.

Setzen Sie Akzente durch eine Verkleidung der Fassade mit thermisch veredeltem Holz - vollflächig oder auch punktuell durch die Betonung von einzelnen Flächen. Vielleicht haben Sie ja Bedenken bezüglich der Haltbarkeit und Pflege des Holzes? Holzhäuser und auch Fachwerkbauten haben Jahrhunderte überlebt. Durch unsere innovative Thermoversieglung von einheimischen Hölzern werden diese noch viel haltbarer und pflegeleichter. 

Die Vorteile von Thermoholz:

Einheimische Hölzer mit der Dauerhaftigkeit von Tropenholz

Bessere Dimensionsstabilität als Tropenholz

Dauerhaftigkeitsklasse 1 oder 2, minimierte Rissbildung

Lange Lebensdauer bei geringem Pflegeaufwand

Höchste Resistenz gegen Schimmelpilz, Blaufäule, Holzschädlinge

Keine chemische Imprägnierung nötig 

Nachwachsender Rohstoff aus zertifizierten Forstwirtschaften

 

WEITER ZU FASSADE THERMO-ESCHE >>>