Nachhaltigkeit

FSC

timura | verantwortung
nachhaltigkeit bei der produktion.

Die timura Holzmanufaktur fühlt sich dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet und hat dies in Ihrer Philosophie verankert. 

Als Unternehmen mit FSC- und PEFC-Zertifizierung, verarbeitet timura ausschließlich Holz aus verantwortungsbewusster und nachhaltiger Forstwirtschaft und achtet bei der Rohholzbeschaffung streng auf die Einhaltung der damit verbundenen Richtlinien.  

Bedeutung des FSC – Zertifikats: Der Forest Stewardship Council (FSC), ist eine internationale Non-Profit-Organisation mit dem Ziel, nachhaltige Forstwirtschaft zu gewährleisten.

Eine Zertifizierung beinhaltet die Wahrung und auch Verbesserung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Funktionen der Forstbetriebe. Darüber hinaus soll das System helfen, umstrittene Holzquellen (Controlled Wood Standards) zu vermeiden und für faire Einkaufsrichtlinien sorgen.

Die Zertifizierung bezieht sich auf den Einkauf der Rohware, das Outsourcen von Holztrocknung, die Herstellung von thermisch modifiziertem Holz sowie den Verkauf dieses Holzes.

Bedeutung des PEFC-Zertifikats: Das „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“ (PEFC) (deutsch: Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung PEFC) ist ein internationales Waldzertifizierungssystem. Ziel des Systems ist die Sicherstellung und kontinuierliche Verbesserung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung unter Gewährleistung ökologischer, sozialer und ökonomischer Standards.

Für den Holzfluss vom Wald zum Verbraucher hat das PEFC-System eine Produktketten-Zertifizierung entwickelt.

Die timura Holzmanufaktur ist über die gesamte Produktkette zertifiziert, das heißt, vom Einkauf über die Produktion bis zum Verkauf thermisch modifizierten Hölzer. Weiter Zertifikate hierzu sehen Sie unter „Die Holz-Manufaktur“, folgend „Zertifizierungen“.

 

Weiter zu Umweltschutz >>>